Telefon: (030) 300 2440 00 
– Mo bis Fr von 8:30 - 17 Uhr
Über unsHilfeNewsKontaktApp
LernenLehrenWirkungPreiseDEMOEinloggen

Berechnungen an rechtwinkligen Dreiecken

Online Mathe üben

  • Interaktive Aufgaben, Lösungswege und Tipps
  • Automatische Auswertungen und Korrektur
  • Erkennung von Wissenslücken

Ich bin Schüler

Ich bin Elternteil

Ich bin Lehrer

Hier erfährst du, wie du mit Hilfe der Winkelfunktionen Sinus, Kosinus und Tangens Seitenlängen und Winkelgrößen am rechtwinkligen Dreieck berechnen kannst und wie du dabei den Taschenrechner richtig benutzt.

Winkelfunktionen und Seitenverhältnisse

Da rechtwinklige Dreiecke mit gleich großen Winkeln ähnlich zueinander sind, sind die Seitenverhältnisse eindeutig durch einen der beiden spitzen Winkel festgelegt./wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_1.jpg
Je nach Wahl des Winkels bekommen die Seiten im rechtwinkligen Dreieck „neue Namen“./wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_2.jpgDie Zuordnungen „Winkel“ -> „Seitenverhältnis“ sind eindeutig und definieren die Winkelfunktionen Sinus, Kosinus und Tangens für jeden der beiden spitzen Winkel α und ß.
Der Sinus eines Winkels ist das Längenverhältnis von Gegenkathete zu Hypotenuse: Sinus = Gegenkathete Hypotenuse
Der Kosinus eines Winkels ist das Längenverhältnis von Ankathete zu Hypotenuse: Kosinus = Ankathete Hypotenuse
Der Tangens eines Winkels ist das Längenverhältnis von Gegenkathete zu Ankathete: Tangens = Gegenkathete Ankathete
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_3.jpg
Also: sin α = cos β und sin β = cos α
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_4.jpg
Die Winkelfunktionen werden auch trigonometrische Funktionen genannt (griechisch „Trigonon“ = „ Dreieck“ und „Metron“=“Maß“). Sinus und Kosinus eines Winkels sind immer kleiner als 1, denn die Hypotenuse (im Nenner) ist die längste Seite im Dreieck.Ist der Tangens von α kleiner als 1, dann ist der Tangens von β größer als 1 und umgekehrt.

Benutzung des Taschenrechners

Für die Winkelfunktionen gibt es auf den meisten Taschenrechnern entsprechende Tasten.
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_5.jpg
Je nach Fabrikat wählst du erst die Funktion und dann das Argument (den Winkel) oder umgekehrt.
sin 30 ? = 0.5
Du wählst die Taste /wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_6.jpg, danach gibst du 30 ein und drückst auf /wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_7.jpg.
oder:
Du gibst 30 ein und wählst dann die Taste /wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_8.jpg. Das Betätigen von /wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_9.jpg ist dann nicht erforderlich.Probiere an deinem Taschenrechner aus, wie es geht.
Hast du den Funktionswert (das Längenverhältnis) gegeben, dann verwendest du für die Berechnung des Arguments(des Winkels) die „Umkehrfunktion“. In den meisten Fällen steht die Umkehrfunktion über den Tasten der zugehörigen Funktion.
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_10.jpg
Um diese Umkehrfunktionen anwählen zu können, benutzt du die Umschalt-Taste. Oft ist sie in einer anderen Farbe und beschriftet mit „Shift“ oder „INV“.
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_11.jpg
cos α = 0.5
Zur Berechnung von α tippst du entweder diese Tastenfolge:
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_12.jpg/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_13.jpg 0,5 /wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_14.jpg
oder diese:
0,5 /wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_15.jpg/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_16.jpg
Du erhältst als Ergebnis α = 60 ? .
Achte beim Rechnen mit dem Taschenrechner darauf, dass du im Modus Grad (DEG oder D) arbeitest, nicht im Modus Radiant (Bogenmaß, RAD) oder Neugrad (GRAD).An älteren Taschenrechner stellst du das mit einem Schiebeschalter ein, bei den modernen Geräten ist es abhängig vom Fabrikat, mit welchen Tasten du den Modus verändern kannst. Informiere dich dazu in der Bedienungsanleitung.

Berechnung von Winkeln und Seitenlängen

Mit Hilfe der Winkelfunktionen kannst du Winkel und Seitenlängen im rechtwinkligen Dreieck berechnen.Aus der Angabe nur eines Winkels (nicht dem rechten) und einer Seitenlänge kannst du die beiden anderen Seitenlängen und den dritten Winkel (durch Ergänzen auf 90 ? ) berechnen.
Berechne c auf Millimeter genau. (Maße in cm)
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_17.jpg
Seite c ist die Hypotenuse und Seite a die Gegenkathete zum Winkel 40 ? .Also verwendest du zur Berechnung der Seite c den Sinus:
sin 40 ? = 5 c
Du stellst nach c um, rechnest mit dem Taschenrechner und rundest das Ergebnis auf die geforderte Genauigkeit:
/wp-content/uploads/media/kem_Tri_TriBaDBarD_18.jpg

Jetzt starten mit bettermarks

Ich bin LehrerIch bin Elternteil

Erfolgreich Mathe lernen mit bettermarks.

Mit den adaptiven Mathebüchern von bettermarks können Schüler Aufgaben auf dem Tablet, dem Computer und dem Smartphone rechnen.
Mehr erfahren ›

bettermarks

StartseiteMathe-Portal
Lehren
LernenPreiseHilfe

Unternehmen

bettermarks.com
Über unsNewsPresseJobsAnfahrtKontakt

Service

RegistrierungLoginPasswort vergessenOnline-Schulung
(030) 300 2440 00 
Montag bis Freitag 8:30 - 17 Uhr
© Copyright 2017 - bettermarks GmbH - All Rights Reserved.
ImpressumAGBDatenschutz
twitterfacebookgoogle-pluslinkedinyoutubexingmenu