Telefon: (030) 300 2440 00 
– Mo bis Fr von 8:30 - 17 Uhr
Über unsNewsKontakt
LernenLehrenWirkungPreiseHilfeAppEinloggen

Ausmultiplizieren und Ausklammern

Online Mathe üben

  • Interaktive Aufgaben, Lösungswege und Tipps
  • Automatische Auswertungen und Korrektur
  • Erkennung von Wissenslücken

Ich bin Schüler

Ich bin Elternteil

Ich bin Lehrer

In diesen Erklärungen erfährst du, wie du eine Summe oder Differenz von Termen mit Zahlen oder Variablen multiplizieren (Ausmultiplizieren von Klammerausdrücken) und wie du Summen oder Differenzen von Termen in Produkte umwandeln kannst (Ausklammern).

Multiplikation von Klammerausdrücken

Du kannst Summen — z.B. 3 x + 5 — bzw. Differenzen — z.B. 7 a - 2 a b — mit einem Term multiplizieren, indem du jedes einzelne Glied der Summe bzw. der Differenz mit diesem Term multiplizierst. Du wendest dabei das Distributivgesetz an.Terme können dabei Zahlen sein, aber auch Ausdrücke, die Variablen enthalten.
Multiplikation einer Summe / Differenz mit einer Zahl.
Löse die Klammer auf.

3 *

a + 2 b

Ausmultiplizieren
/wp-content/uploads/media/kem_T_TRAmul_1.jpg
=

3 a + 6 b

Löse die Klammer auf. 3 a - 2 b

*

-5

Ausmultiplizieren
/wp-content/uploads/media/kem_T_TRAmul_2.jpg
=

-15 a + 10 b

Multiplikation einer Summe / Differenz mit einem Term, der Variablen enthält.
Löse die Klammer auf.

x *

2 x + y

Ausmultiplizieren
/wp-content/uploads/media/kem_T_TRAmul_3.jpg
=

2 x 2 + x y

Löse die Klammer auf. 2 x y - x z

*

-5 x 2

Ausmultiplizieren
/wp-content/uploads/media/kem_T_TRAmul_4.jpg
=

-10 x 3 y + 5 x 3 z

Ausklammern

Beim Ausklammern wird das Distributivgesetz „rückwärts“ angewendet.Wenn die Glieder einer Summe bzw. Differenz gleiche Faktoren enthalten, kannst du diese Summe bzw. Differenz in ein Produkt umwandeln. Du dividierst die einzelnen Glieder durch den gemeinsamen Faktor, klammerst die Summe bzw. Differenz der Ergebnisse ein und schreibst den gemeinsamen Faktor vor die Klammer.
/wp-content/uploads/media/kem_T_TRAmul_5.jpg
Um einen Koeffizienten (eine Zahl) ausklammern zu können, muss dieser als Faktor (d.h. als Teiler) in allen Koeffizienten im Term vorkommen. Du kannst also stets den größten gemeinsamen Teiler (ggT) aller Koeffizienten ausklammern.Beide Summanden enthalten im Beispiel den Faktor ggT (3;6) =

3

.Der Faktor

3

kann ausgeklammert werden.

Klammere so weit wie möglich aus.

3 x 2 - 6 x y
Ausklammern
3 x 2

und

-6 x y

enthalten beide die Faktoren 3 und x. Diese kannst du ausklammern.

/wp-content/uploads/media/kem_T_TRAmul_6.jpg

=

3 x

x - 2 y


Jetzt starten mit bettermarks

Ich bin LehrerIch bin Elternteil

Erfolgreich Mathe lernen mit bettermarks.

Mit den adaptiven Mathebüchern von bettermarks können Schüler Aufgaben auf dem Tablet, dem Computer und dem Smartphone rechnen.
Mehr erfahren ›

bettermarks

StartseiteMathe-Portal
Lehren
LernenPreiseHilfe

Unternehmen

bettermarks.com
Über unsNewsPresseJobsAnfahrtKontakt

Service

RegistrierungLoginPasswort vergessenOnline-Schulung
(030) 300 2440 00 
Montag bis Freitag 8:30 - 17 Uhr
© Copyright 2017 - bettermarks GmbH - All Rights Reserved.
ImpressumAGBDatenschutz
twitterfacebookgoogle-pluslinkedinyoutubexingmenu