Telefon: (030) 300 2440 00 
– Mo bis Fr von 8:30 - 17 Uhr
Über unsHilfeNewsKontaktApp
LernenLehrenWirkungPreiseDEMOEinloggen

Addition

Online Mathe üben

  • Interaktive Aufgaben, Lösungswege und Tipps
  • Automatische Auswertungen und Korrektur
  • Erkennung von Wissenslücken

Ich bin Schüler

Ich bin Elternteil

Ich bin Lehrer

Additionsverfahren (Additionsmethode)

Das Additionsverfahren ist ein Lösungsverfahren für Gleichungssysteme (neben Einsetzungs- und Gleichsetzungsverfahren). Beispiel: 2x + 3y = 27 und x + y = 9 (mit zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten) Um durch Addition der beiden Gleichungen eine Unbekannte zu eliminieren, multiplizierst du zum Beispiel die zweite Gleichung mit (-2) und erhältst:-2x - 2y = -18 . Addierst du nun die erste Gleichung und diese veränderte zweite Gleichung, so verschwindet die Unbekannte x, denn: 2x - 2x = 0 ;übrig bleiben: 3y - 2y = y auf der linken Seite und 23 - 18 = 5 auf der rechten Seite. Also: y = 5.…

Addition

Die Addition ist eine der vier Grundrechenarten. Bei der Addition wird zu einer vorgegebenen Anzahl von Dingen eine Anzahl weiterer Dinge dazu gezählt. Beispiel: Du hast 3 Bonbons und deine Mutter gibt dir noch 4 Bonbons dazu. Dann hast du 7 Bonbons. Diesen Vorgang (->Rechenoperation) drückt man in der Mathematik mit dem Rechenzeichen + (sprich: plus) aus. Beispiele: 5 + 4 = 9; 2 + 3 + 7 = 12 

Äquivalenzumformung

Eine Äquivalenzumformung verändert die Erfüllungsmenge nicht,  sie bleibt gleich (äquivalent).  Bei Gleichungen verändert sich die Lösung nicht bei Addition eines Terms auf beiden Seiten des Gleichheitszeichens oder bei Multiplikation mit einer Zahl ungleich 0.Quadrieren ist keine Äquivalenzumformung: aus x=-2 ersteht durch Quadrieren x^{2}=4. Die letzte Gleichung hat jedoch zwei Lösungen, x=2 und x=-2 - also VORSICHT.

Brüche addieren

Beim Addieren von Brüchen musst du die Nenner der zu addierenden Brüche auf einen gemeinsamen Nenner (in der Regel auf  den ->Hauptnenner) bringen. Erst dann kannst du die Zähler addieren. ->Gleichnamige Brüche können direkt addiert werden.

Binärzahlen addieren

Der Addition 5+4=9 im Dezimalsystem entspricht im Dualsystem die Addition 101+100=1001. Sie beruht auf:0+0=0 , 0+1=1=1+0 und 1+1=10 .

Grundrechenarten

Die Addition, Subtraktion, Multiplikation und die Division rechnet man zu den Grundrechenarten. Höhere Rechenarten sind Radizieren (Wurzelziehen), Potenzieren und Logarithmieren.

Gleichsetzungsverfahren

Lineare Gleichungssysteme können mit dem Gleichsetzungsverfahren (siehe auch ->Einsetzungsverfahren und ->Additionsverfahren) gelöst werden. Dazu wird bei zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten in jeder Gleichung dieselbe Variable isoliert auf eine Seite gebracht und die beiden anderen Seiten werden gleichgesetzt. Man erhält eine Gleichung in einer Unbekannten, die man lösen kann. Beispiel:Löse a - b =2  und  3a - 5b = 3 . Es ist a = b + 2 nach der ersten Gleichung und a=\frac{5}{3}b+1 nach der zweiten. Daher müssen die beiden rechten Seiten gleich sein: b+2=\frac{5}{3}b+1 (es wird der Wert für a "gleichgesetzt?). Daraus folgt:  1=\frac{2}{3}b  oder  b= \frac 32 = 1 \frac…

Halbgruppe

Eine Menge mit einer Verknüpfung, die das Assoziativgesetz erfüllt nennt man eine Halbgruppe. Die natürlichen Zahlen bilden mit der Addition oder mit der Multiplikation eine Halbgruppe.

Punkt- vor Strichrechnung

„Punkt- vor Strichrechnung“ bedeutet, dass in einer Rechnung, in der keine Klammern enthalten sind, stets als erstes die Multiplikation oder Division durchzuführen ist, danach erst die Addition oder Subtraktion.

Umkehraufgabe

Umkehraufgabe der „Addition“: 3 + 4 = 7 lässt sich schreiben als 7 – 4 = 3 oder als 7 – 3 = 4 Umkehraufgabe der „Subtraktion“: 5 – 2 = 3 lässt sich schreiben als 3 + 2 = 5 oder als 5 – 3 = 2 Umkehraufgabe der „Multiplikation“: 5\cdot 6=30 lässt sich schreiben als 30 : 5 = 6 oder als 30 : 6 = 5 Umkehraufgabe der „Division“: 20 : 4 = 5 lässt sich schreiben als 20 : 5 = 4 oder als 5\cdot 4=20

unendliche Gruppe

Eine Gruppe mit unendlich vielen Elementen. Die Mengen der ganzen, der rationalen oder der reellen Zahlen bilden mit der Addition jeweils eine unendliche Gruppe.

Addition von Termen

Gleiche Terme, also Terme, die sich nur im Koeffizienten unterscheiden, kannst du unmittelbar addieren. Das folgt unmittelbar aus dem Distributivgesetz. Beispiel: 2a + 3a = (2 + 3)a = 5a Sind die Terme nicht gleich, so kannst du sie nicht zusammenfassen.Beispiel: 2a + 3b kannst du nicht zusammenfassen.

Einsetzungsverfahren

Zum Lösen von ->linearen Gleichungssystemen kann man verschiedene Verfahren verwenden: das Einsetzungsverfahren, das ->Gleichsetzungsverfahren oder das ->Additionsverfahren.Beim Einsetzungsverfahren wird eine der Unbekannten durch die anderen ausgedrückt und nach Einsetzen in die Gleichung durch diese ersetzt. Beispiel: Gegeben sind die Gleichungen: 2x + 4y + z = 20 y + z = 4 x + y = 2. Durch Einsetzen von z = 4 - y und von x = 2 - y ergibt sich in der ersten Gleichung: 4 - 2y + 4y + 4 - y = 20 oder8 + y = 20 oder y = 12 und  z…

Gegenzahl

Im Bereich der ganzen Zahlen ist -5 die Gegenzahl zu 5 und 3 die Gegenzahl zu -3, allgemein ist die Gegenzahl -a die Zahl, die zu a addiert 0 ergibt: a+(-a)=0 ist. Eine Zahl und ihre Gegenzahl haben den gleichen Betrag, aber unterschiedliches Vorzeichen.

Uebertrag

Einen Übertrag musst du machen, wenn die Summe der Ziffern an einer Stelle größer ist als 9. Beispiel: 2,7 + 4,5 = 2 + 4 + 0,7 + 0,5 = 2 + 4 + 1,2 = 7,2 Hier ergeben die beiden Zehntel (7 und 5) zusammen 12. Die 2 Zehntel werden an der Zehntelstelle notiert und die 10 Zehntel werden als ein Einer auf die beiden anderen Einer (2 und 4) übertragen.

Natürliche Zahlen

Lerninhalte Üben der Grundrechenarten Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division Schriftliches Rechnen Die Rechengesetze wie "Punkt vor Strich" und das Rechnen mit Klammern Aufgaben zu Quadratzahlen und anderen elementaren Potenzen Runden und Schätzen Textaufgaben durch schrittweise Erarbeitung strukturiert lösen lernen Schritt für Schritt selbst entdecken Mit bettermarks können schriftliche Rechenverfahren wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division interaktiv geübt werden. Gerade bei solch langen Aufgaben kann es schnell zu Flüchtigkeitsfehlern kommen. Bettermarks gibt unmittelbar Rückmeldung und markiert den entsprechenden fehlerhaften Rechenschritt. Nun kann korrigiert und erneut gelöst werden. Gekonnt fallen lassen Immer wieder müssen Aufgabe und Ergebnis einander zugeordnet werden. Das provoziert…


Jetzt starten mit bettermarks

Ich bin LehrerIch bin Elternteil

Erfolgreich Mathe lernen mit bettermarks.

Mit den adaptiven Mathebüchern von bettermarks können Schüler Aufgaben auf dem Tablet, dem Computer und dem Smartphone rechnen.
Mehr erfahren ›

bettermarks

StartseiteMathe-Portal
Lehren
LernenPreiseHilfe

Unternehmen

bettermarks.com
Über unsNewsPresseJobsAnfahrtKontakt

Service

RegistrierungLoginPasswort vergessenOnline-Schulung
(030) 300 2440 00 
Montag bis Freitag 8:30 - 17 Uhr
© Copyright 2017 - bettermarks GmbH - All Rights Reserved.
ImpressumAGBDatenschutz
twitterfacebookgoogle-pluslinkedinyoutubexingmenu