Telefon: (030) 300 2440 00 
– Mo bis Fr von 8:30 - 17 Uhr
Über unsHilfeNewsKontaktApp
LernenLehrenWirkungPreiseDEMOEinloggen

Vergleichen, Umwandeln und Ordnen von Zeitangaben

Online Mathe üben

  • Interaktive Aufgaben, Lösungswege und Tipps
  • Automatische Auswertungen und Korrektur
  • Erkennung von Wissenslücken

Ich bin Schüler

Ich bin Elternteil

Ich bin Lehrer

In diesen Erklärungen erfährst du, wie du Zeitspannen auf unterschiedliche Weise angeben kannst und wie du von einer Schreibweise in eine andere umwandelst. Außerdem kannst du hier nachlesen, wie du Zeitspannen miteinander vergleichen kannst und sie der Größe nach ordnest.

Zeitpunkte und Zeitspannen

Bei Zeitangaben wird zwischen Zeitpunkten und Zeitspannen unterschieden.
Einen Zeitpunkt gibst du an durch eine bestimmte Uhrzeit oder ein Datum.
Eine Zeitspanne ist die Zeit, die zwischen zwei Zeitpunkten vergeht, zum Beispiel zwischen 7 Uhr und 9 Uhr oder zwischen dem 12.03. und dem 17.03. Du kannst sie in unterschiedlichen Einheiten angeben:
Sekunde (s)
Minute (min)
Stunde (h)
Tag (d)
Woche
Monat
Jahr (a)
Zu den häufig genutzten Zeitspannen zählen auch:
Eine viertel Stunde - das entspricht 15 min
Eine halbe Stunde - das entspricht 30 min
Eine dreiviertel Stunde - das entspricht 45 min

Zeitspannen in unterschiedlichen Einheiten angeben: s, min, h

Zeitspannen können auf unterschiedliche Weisen angegeben werden. Je nach der Länge der Zeitspanne wählst du eine geeignete Einheit aus. Die Umrechnungszahl bei den folgenden Zeiteinheiten ist immer 60, denn 60 s = 1 min und 60 min = 1 h.
Als Merkhilfe:
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_1.jpg
Umwandeln in die nächstkleinere Einheit:
3 h = 180 min
Denn: 3 * 60 = 180
5 min = 300 s
Denn: 5 * 60 = 300
Umwandeln in die nächstgrößere Einheit:
120 s = 2 min
Denn: 120 / 60 = 2
140 min = 2 h 20 min
Denn: 140 = 120 + 20
140 / 60 = 2 Rest 20
Da 140 geteilt durch 60 einen Rest von 20 lässt ist, teilst du 120 durch 60 und lässt die 20 Minuten stehen.

Zeitspannen in unterschiedlichen Einheiten angeben: h, Tag, Woche, Jahr

Zeitspannen kannst du auf unterschiedliche Weisen angeben. Je nach länge der Zeitspanne wählst du eine geeignete Einheit. Die Umrechnungszahl für Stunden, Tage, Wochen, Monate und Jahre ist dabei abhängig von der Einheit.
Ein Tag hat 24 Stunden und eine Woche hat sieben Tage.
Die Monate und das Jahr haben keinen gemeinsamen Umrechnungsfaktor:
Januar, März, Mai, Juli, August, Oktober und Dezember haben 31 Tage.April, Juni, September und November haben 30 Tage.Februar hat in einem normalen Jahr 28 Tage.
Wenn man es ganz genau nimmt, hat das Jahr 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden, denn so lange dauert es, bis die Erde einmal die Sonne umkreist hat.
Der Einfachheit halber wurde das Kalenderjahr auf 365 Tage festgelegt, was sehr nah an 52 Wochen liegt.
Um die Verkürzung um 5 Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden auszugleichen, gibt es alle 4 Jahre einen Extratag. Dieses Jahr hat 366 Tage und heißt Schaltjahr. Dieser eine zusätzliche Tag fällt in den Monat Februar, der dann 29 Tage statt der üblichen 28 hat.
Als Merkhilfe:
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_2.jpg
Als Merkhilfe:
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_3.jpg
Die Umrechnungszahlen vom Tag aufs Jahr und von der Woche aufs Jahr sind rechnerisch nicht ganz exakt, aber können als Orientierungshilfe dienen.
Umwandeln in eine kleinere Einheit:
2 Tage = 48 h
Denn: 2 * 24 = 48
4 Wochen = 28 Tage
Denn: 4 * 7 = 28
Umwandeln in eine größere Einheit:
14 Tage = 2 Wochen
Denn: 14 / 7 = 2
Da 14 ohne Rest durch 7 teilbar ist, bleiben keine Tage übrig.
36 h = 1 Tag 12 h
Denn: 36 = 24 + 12 Also: 36 = 1 * 24 + 12
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_4.jpg 36 / 24 = 1 Rest 12
760 Tage = 2 Jahre 30 Tage
Denn: 760 = 730 + 30 Also: 760 = 2 * 365 + 30
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_5.jpg 760 / 365 = 2 Rest 30

Zwei Zeitspannen vergleichen

Möchtest du wissen, welche Zeitspanne kürzer ist, musst du die Zeitspannen miteinander vergleichen.
Um Zeitspannen miteinander zu vergleichen, ist es hilfreich, wenn sie in der gleichen Einheit gegeben sind.
Hier siehst du schnell, welche Zeitspanne kürzer ist:
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_6.jpg
Sind die Zeitspannen in unterschiedlichen Einheiten gegeben, wandelst du zunächst eine Angabe um. Wähle stets die Einheit, in der du leichter rechnen kannst.

Mehrere Zeitspannen der Größe nach ordnen

Willst du mehrere Zeitspannen miteinander vergleichen, so ist es geschickt sie der Größe nach zu ordnen.
Sortiere die Zeitspannen. Beginne mit der kürzesten Zeitspanne.
16 s610 s11,6 s106 s61 s
Zeitspannen sortieren
Sind alle Zeitspannen in der gleichen Einheit gegeben, so ordnest du sie entsprechend der Größe ihrer Zahlenwerte.
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_7.jpg
Sortiere die Zeitspannen. Beginne mit der kürzesten Zeitspanne.
215 min1 h 12 min140 min2 h 35 min125 min
Längenangaben umwandeln
Sind die Zeitspannen in unterschiedlichen Einheiten gegeben, wandelst du sie zunächst so um, dass sie alle die gleiche Einheit haben. Nun kannst du sie leichter vergleichen.
1 h 12 min /wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_8.jpg 72 min2 h 35 min /wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_9.jpg 155 min
Zeitspannen sortieren
Dann ordnest du sie entsprechend der Größe ihrer Zahlenwerte.
/wp-content/uploads/media/kem_Gr_GrZeiUmwOuV_10.jpg

Jetzt starten mit bettermarks

Ich bin LehrerIch bin Elternteil

Erfolgreich Mathe lernen mit bettermarks.

Mit den adaptiven Mathebüchern von bettermarks können Schüler Aufgaben auf dem Tablet, dem Computer und dem Smartphone rechnen.
Mehr erfahren ›

bettermarks

StartseiteMathe-Portal
Lehren
LernenPreiseHilfe

Unternehmen

bettermarks.com
Über unsNewsPresseJobsAnfahrtKontakt

Service

RegistrierungLoginPasswort vergessenOnline-Schulung
(030) 300 2440 00 
Montag bis Freitag 8:30 - 17 Uhr
© Copyright 2017 - bettermarks GmbH - All Rights Reserved.
ImpressumAGBDatenschutz
twitterfacebookgoogle-pluslinkedinyoutubexingmenu