Österreichische Mathematik-Olympiade

Online Mathe üben

Österreichische Mathematik-Olympiade – die Sieger werden zur IMO nominiert

Den Österreichern war schnell klar, dass es mit Talenten und schwierigen Matheaufgaben allein nicht getan war. Die jungen Menschen, die später einmal das Land in der Mathe-Nationalmannschaft vertreten sollten, mussten zuvor auch an Wettbewerbsbedingungen gewöhnt werden. Vor allem aber mussten wirklich die Besten im ganzen Land gefunden werden. Es musste also eine Österreichische Mathematik-Olympiade her!

Heute gibt es flächendeckend in Österreich eine ganze Reihe von Vorbereitungskursen und Wettbewerben, die auf die Österreichische Mathematik-Olympiade hinarbeiten. Deren Sieger wiederum werden dann für die IMO nominiert. Alle Wettbewerbe sind nach Jahrgangsstufen und Regionen untergliedert.

Doch die Österreicher sind noch einen Schritt weiter gegangen. Sie haben einen Zwischenschritt zwischen der nationalen und der internationalen Mathematik-Olympiade eingerichtet. Die “Mitteleuropäische Mathematik-Olympiade”, kurz MEMO genannt, wurde ebenfalls von ihnen ins Leben gerufen. Darin sind alle zentraleuropäischen Länder, unter anderem auch Deutschland, organisiert.

Online Mathe üben!