Brouwer, Luitzen Egbertus Jan

Online Mathe üben

Name: Luitzen Egbertus Jan Brouwer

Geboren: 1881 in Overschie (Niederlande)

Gestorben: 1966 in Blaricum (Niederlande)

Lehr-/Forschungsgebiete: Topologie, Mengenlehre, Maßtheorie, Funktionentheorie, Logik

Luitzen Egbertus Jan Brouwer war ein niederländischer Mathematiker und Philosoph, der von 1881 bis 1966 lebte. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit zählte die Topologie, die er unter anderem um den Fixpunktsatz von Brouwer und den brouwerschen Abbildungsgrad bereicherte. Bekannt wurde  Brouwer als Hauptvertreter der mathematikphilosophischen Strömung des Intuitionismus im Grundlagenstreit der Mathematik der 20er Jahre.

Leben

Luitzen Egbertus Jan Brouwer wurde 1881 im niederländischen Dorf Overschie geboren, das heute zu Rotterdam gehört. Der älteste von drei Söhnen glänzte in der Schule und immatrikulierte sich 1897 an der Universität Amsterdam. Neben Mathematik interessierte Brouwer sich auch für Philosophie und Literatur. 1904 schloss er das Studium ab und heiratete im selben Jahr Lize de Holl. Die beiden zogen in den Ort Blaricum östlich von Amsterdam, wo Brouwer seine Doktorarbeit zur Philosophie der Mathematik vorbereitete. 1907 wurde seine Doktorarbeit Over de Grondslagen der Wiskunde („Über die Grundlagen der Mathematik“) publizierte. Fünf Jahre später wurde er an die Universität Amsterdam berufen. In den 20er Jahren war Brouwer auf Seiten des Intuitionismus ein Hauptprotagonist im Grundlagenstreits der Mathematik. In dessen Folge wurde er 1928 auf Betreiben David Hilberts, der den Formalismus vertrat, von der Mitherausgeberschaft der Mathematischen Annalen ausgeschlossen. Brouwer zog sich daraufhin zunehmend aus der Wissenschaft und der öffentlichen Diskussion zurück. 1966 starb er bei einem Verkehrsunfall in Blaricum.

Beiträge zur Mathematik

Brouwers leistete grundlegende Beiträge zur modernen Topologie. Wichtige Ergebnisse auf diesem Gebiet sind der Fixpunktsatz von Brouwer und der brouwersche Abbildungsgrad. Außerdem gab Brouwer die erste korrekte Definition der Dimension.

Hauptvertreter des Intuitionismus

Brouwer gilt als Hauptvertreter der mathematisch-philosophischen Richtung des Intuitionismus, wobei er im Widerstreit mit dem von Hilbert vertretenen Formalismus um die Grundlagen der Mathematik stand. Zentraler Punkt war dabei seine kritische Haltung zum Satz vom ausgeschlossenen Dritten. Aus dem Intuitionismus entwickelte sich später der mathematische Konstruktivismus.

Online Mathe üben!